Über uns

Seit über 150 Jahren sorgen wir für den Komfort unserer Kundschaft. Heute sind wir ein erfolgreiches Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen. Wir liefern Elektrizität, Gas, Wasser und Fernwärme. Ausserdem reinigen wir das Abwasser, bauen das Winterthurer Glasfasernetz und verbrennen und verwerten Abfall energetisch. Wir bieten Service- und Installationsleistungen für Energielösungen, Energieberatungen sowie mit dem Energie-Contracting massgeschneiderte Lösungen zum Heizen und Kühlen an.

Organisation

Stadtwerk Winterthur ist ein öffentlich-rechtliches unselbständiges Unternehmen der Stadt Winterthur. Es untersteht dem Departement Technische Betriebe.

 

Wir bieten:

  • eine leistungsstarke Infrastruktur: Wir investieren laufend in unsere Netze und Anlagen, unterhalten und erweitern sie so, dass die Versorgungs- und Entsorgungssicherheit dauerhaft gewährleistet ist.
  • CO2-arme Energie: Wir bauen die Produktion von Energie aus erneuerbaren Quellen und die Beteiligung an Anlagen, die solche produzieren, laufend aus.
  • Förderaktionen und Programme: Wir unterstützen Sie bei Ihrem Engagement zur Reduktion des CO2 mit verschiedenen Förderaktionen, dem KMU-Modell und dem Klimafonds Stadtwerk Winterthur.
  • Information: Wir engagieren uns gemeinsam mit städtischen Behörden und Partnern für Energie- und Umweltthemen. Unter anderem bieten wir Führungen an.

 

Zahlen und Fakten

Innovation und Projekte

Blockchain kann Verträge flexibel handhaben - Picto von Maria Kislitsina, Noun Project
Bild Legende:

Blockchain

Mit Blockchain Verträge flexibel verwalten

Im Hinblick auf neue Geschäftsprozesse entwickelt Stadtwerk Winterthur im Rahmen eines Pilotprojektes eine Dienstleistung, bei der die Blockchain-Technologie eingesetzt wird. Die Blockchain-Technologie kann eine Vielzahl von Verträgen flexibel verwalten und ermöglicht der Kundschaft gleichzeitig den Zugriff auf ihre Verbraucherdaten. Damit eignet sie sich für den Einsatz bei Eigenverbrauchs­gemeinschaften (EVG) sowie bei Zusammenschlüssen zum Eigenverbrauch (ZEV).

Skizze Smart City mit Haus und Elektroauto
Bild Legende:

Smart Energy

Auswirkungen unregelmässiger Stromproduktion

Der Zubau von Fotovoltaikanlagen und die damit verbundene unregelmässige Energieproduktion kann im Stromnetz zu Leitungsüberlastungen oder zu hohen Spannungen führen. Hinzu kommen immer mehr Verbraucher, zum Beispiel Elektroautos, die zu unvorhersehbaren Zeiten Strom beziehen. Smarte Lösungen für Haustechnik und Heimspeichersysteme haben zusätzlichen Einfluss auf die Netzstabilität. Das Projekt «Smart Energy» von Stadtwerk Winterthur soll geeignete Massnahmen finden, um die heutige, sehr hohe Stromversorgungssicherheit auch in Zukunft zu gewährleisten. 

Hochschulkontakte

Suchen Sie einen Partner für Ihr Forschungsprojekt im Energiebereich oder möchten Sie eine Bachelor-/Masterarbeit über ein  Energiethema schreiben? Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben.

 

Füllen Sie das Formular Projektprofil Hochschulen aus und senden Sie es ein. Bei Fragen oder Unklarheiten sind wir gerne für Sie da.

Sponsoring

Stadtwerk Winterthur engagiert sich für verschiedene lokale Anlässe. Möchten auch Sie ein Sponsoring-Gesuch stellen? Bitte schicken Sie uns Ihre Anfrage schriftlich mit folgenden Eckpunkten:

  • Informationen zum Gesuchsteller/zur Gesuchstellerin (Organisation, Firma, Verein)
  • Informationen zum Anlass (Datum, Ort, Programm, Hintergrund)
  • Art des Gesuchs: Geld- oder Preissponsoring
  • Mögliche Gegenleistungen (z.B. Logoplatzierung)
  • Bereits bekannte Sponsoren
  • Weitere für ein Sponsoring angefragte städtische Stellen und Unternehmen

Kundenmagazin ENERGIE

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Energie und Entsorgung in unserem Magazin. Unser Kundenmagazin erscheint viermal jährlich. Sie können es auf Wunsch auch kostenlos abonnieren.

Newsletter