drucken 

KMU-Modell: Einfach und unbürokratisch energieeffizient

  1. Energie-Checkup im Betrieb
    Der EnAW-Berater untersucht den Betrieb nach Energiesparpotenzialen. Die Begehung dauert je nach Grösse des Betriebs bis zu einem Tag. Analysiert werden z.B. die Haustechnik, die Gebäudehülle oder der Produktionsprozess.
  2. Vorschlag von Effizienz-Massnahmen
    Mit den Informationen aus dem Energie-Checkup schlägt der EnAW-Berater geeignete Effizienzmassnahmen vor. Jede Massnahme unterliegt dem Prinzip der Wirtschaftlichkeit. Das heisst: Investitionen im Prozess und Produktionsbereich müssen in vier Jahren gedeckt sein, Massnahmen an Gebäuden und Haustechnik in höchstens acht Jahren.
  3. Zielvereinbarung unterzeichnen
    Auf Basis des Massnahmenkatalogs legen Unternehmensleitung und EnAW-Berater fest, wie viel Energie und CO2 der Betrieb einsparen soll. Das Sparziel wird in einer Zielvereinbarung festgeschrieben. Die Laufzeit der Zielvereinbarung im KMU-Modell ist auf zehn Jahre ausgerichtet und definiert die Effizienzziele für jedes einzelne Jahr.
  4. Massnahmen umsetzen
    Das Unternehmen setzt die Massnahmen Schritt für Schritt in Eigenregie um. Die EnAW steht dabei mit Rat und Tat zur Seite.
  5. Jährliches Monitoring
    Jedes Jahr wird überprüft, ob das vereinbarte Sparziel erreicht worden ist. Das Unternehmen erfasst seinen Energieverbrauch und die realisierten Massnahmen in einem einfachen, internetbasierten Tool.
  6. Klimaschutz-Label
    Stimmt die Bilanz, erhält der Betrieb das Klimaschutz-Label der EnAW.

Hier können sie sich für die Teilnahme am KMU-Modell anmelden.

Kontakt

Stadtwerk Winterthur vCard icon
Vertrieb
8403 Winterthur

Tel.: +41 52 267 41 44
Fax: +41 52 267 61 33
stadtwerk.vertrieb@who-needs-spam.win.ch
stadtwerk.winterthur.ch

Services

Direktlinks

In dieser Liste finden Sie die meist gesuchten Seiten der Stadtwerk-Site auf einen Klick.