drucken 

Mehrere Verbrauchsstellen

Der Eigenverbrauch über mehrere Verbrauchsstellen (beispielsweise Wohnungen) ist möglich, wenn sich die Energieerzeugungsanlage hinter dem gleichen Netzanschluss wie die Verbrauchsstellen befindet. Ob alle oder nur einzelne Mieter bzw. Stockwerkeigentümer sich am Eigenverbrauch beteiligen, entscheidet jeder selbst.

Im vereinfachten Schaubild hat sich nur der Bewohner der obersten Wohnung gegen den Eigenverbrauch entschieden. Die anderen haben zusammen mit dem Produzenten, der die Energieerzeugungsanlage betreibt, eine Eigenverbrauchsgemeinschaft gebildet.
Produziert die Energieerzeugungsanlage nicht soviel Strom, wie die Eigenverbrauchsgemeinschaft gleichzeitig verbraucht, bezieht sie den Rest aus dem öffentlichen Verteilnetz von Stadtwerk Winterthur.
Wird hingegen mehr Strom produziert als gleichzeitig durch die Eigenverbrauchsgemeinschaft verbraucht, erfolgt die Rückspeisung des Überschusses in das öffentliche Verteilnetz von Stadtwerk Winterthur. Dieser Überschuss wird dem Produzenten vergütet.

 

 

 

Kontakt

Stadtwerk Winterthur vCard icon
Vertrieb
8403 Winterthur

Tel.: +41 52 267 41 44
Fax: +41 52 267 61 33
stadtwerk.eigenverbrauch@who-needs-spam.win.ch
stadtwerk.winterthur.ch

Services

Direktlinks

In dieser Liste finden Sie die meist gesuchten Seiten der auf einen Klick.